Mach ne´ Ausbildung

Werde Schilder- und Lichtreklamehersteller*In (m/w/d)

Der Beruf des Schilder- und Lichtreklameherstellers verbindet Handwerk und kreatives Arbeiten wie kein Anderer und eignet sich für alle Geschlechter. Angefangen bei dem Entwurf über den Bau bis zur Montage einer Werbeanlage sind Vielfalt und Abwechslung Trumpf.

Du möchtest Schilder- und Lichtreklamehersteller*In (m/w/d) werden? Jetzt bewerben!

Infos zur Ausbildung

Die Rüffert Werbung GmbH aus Hamm vergibt jedes Jahr mehrere Ausbildungsplätze zum Schilder- und Lichtreklamehersteller. Bewerbung unter ed.tr1659454734effeu1659454734r@ofn1659454734i1659454734!

Azubi gesucht 1

Welche Aufgaben hat ein Schilder- und Lichtreklamehersteller?

Ein Schilder- und Lichtreklameherstellung beschäftigt sich mit dem technischen bzw. handwerklichen Teil der Werbung, kurz der Werbetechnik. Hierunter fallen alle Arbeiten (Entwurf, Planung, Herstellung und Montage) zur Herstellung von Werbeanlagen wie z.B. Werbepylonen, Außenwerbeanlagen, Leuchtkästen und Leuchtreklamen oder Fahrzeugbeschriftungen. 

Was macht daran besonders Spaß und welche Informationen sind für Jugendliche interessant?

Abwechslung ist Trumpf! Der Beruf des Schilder- und Lichtreklameherstellers kombiniert kreatives Arbeiten (Entwicklung von Entwürfen und Konstruktionen) am Computer mit handwerklichem Geschick. Ob die Herstellung von Lichtwerbeanlagen, die Folierung von Fahrzeugen, Schaufenstern und Schildern mit Digitaldruck und Plottfolien oder Schweißarbeiten: Das Betätigungsfeld ist nahezu unbegrenzt.  Dazu benutzt man verschiedenste Softwareprogramme und erlernt den Umgang mit einer Vielzahl an Maschinen und Werkzeugen.

Und das Tollste daran: Das Ergebnis seiner Arbeit kann man jeden Tag an Firmengebäuden, Ladenlokalen und Fahrzeugen bewundern. Ein direkteres Feedback bietet wohl kaum ein anderer Beruf.

Nicht alles ist immer rosarot

Natürlich hat jeder Beruf auch Seiten, die nicht nur Spaß machen. Ein Schilder- und Lichtreklamehersteller muss mit schwierigen Wetterbedingungen, Termindruck und körperlicher Arbeit gut zurechtkommen. Viele Aufträge sind terminlich fixiert und können nicht aufgeschoben werden. Daher kann auf unbequemes Wetter oder den pünktlichen Feierabend nicht immer Rücksicht genommen werden.

Ist ein Praktikum sinnvoll?

Ein Praktikum ist kein Muss, hilft aber, sich ein Bild vom Ausbildungsberuf des Schilder- und Lichtreklameherstellers zu machen. Da die angehenden Auszubildenden hier eine Menge neuer und unbekannter Aufgaben erwartet, ist es wichtig, dass sie sich ein Bild darüber machen, worauf sie sich bei dem Beruf einlassen, um nicht später zu bemerken, dass es doch nicht das Richtige für sie ist. Es ist jederzeit möglich, ein Praktikum bei uns zu machen – fragen Sie nach.

Wie bewerbe ich mich?

E-Mail

Du kannst Dich ganz einfach per E-Mail bei uns bewerben. Schick die letzten Zeugnisse und einen Lebenslauf mit Lichtbild als pdf (Word-Dokumente können wir leider nicht annehmen) an die E-Mailadresse

ed.tr1659454734effeu1659454734r@ofn1659454734i1659454734

Post

Rüffert Werbung GmbH
Stefan Rüffert
Oberster Kamp 1b
59069 Hamm

Bei Fragen sprich uns gerne an. Wir helfen Dir gerne weiter. Telefon 02385-921 22 0

Hilfreiche Links

Du hast Fragen? Kontakt zur Rüffert Werbung

Gründe sich bei uns zu bewerben

Infos zur Ausbildung des zentralverbandes Schilder- und Lichtreklame

Wikipedia: Schilder- und Lichtreklamehersteller

Berufsinfos vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Berufsinfos der Arbeitsagentur